Über mich

 

Claudia Tinnemann

Jahrgang 1965, Mutter von vier Pflegekindern


Dipl. Sozialpädagogin/-arbeiterin,


Systemische Beraterin und Familientherapeutin (DGSF zertifiziert, Deutsche Gesellschaft für Systemische Therapie und Familientherapie)


Soziotherapeutin

Langjährige Berufserfahrung in der Betreuung und Begleitung von psychisch kranken Menschen und ihren Familien

17 Jahre Leitung einer sozialpsychiatrischen Wohngruppe in einer Jugendhilfeeinrichtung

langjährige Erfahrung in der Arbeit mit Pflegekindern

Fachberatung von Erziehungsstellen und Pflegefamilien

Schulsozialarbeit in einer Brennpunktgrundschule

Spezialwissen in Bereich der psychiatrischen Erkrankungen

Fortbildungen zu ADHS, FASD, Bindungsstörungen und Traumatisierungen

 eigene Praxis seit 2008

Aufsichtsrat  pädagogisches-psychologisches-Therapiezentrum  (PPTZ e. V.)

Als systemische Beraterin und Familientherapeutin habe ich eine gute Möglichkeit gefunden wirksam Menschen helfen zu können. Die Wertschätzung eines jeden Einzelnen und meine Allparteilichkeit gegenüber den Beteiligten sind dabei für mich wesentliche Grundprinzipien.


Mir ist es wichtig in der Beratung die Menschen zu befähigen und zu ermutigen neue, positive Gedanken und Ideen zu entwickeln. Mit diesem Ansatz möchte ich ihre Kommunikation miteinander verbessern und Begegnungen zufriedenstellend gestalten.


Im Beratungsprozess kann ich zusätzlich auf meine Erfahrungen als Pflegemutter zurückgreifen. Ich weiß, was es bedeutet, als zusammengesetzte Familie mit Kindern zu leben. Es ist immer wieder eine neue Herausforderung, den Alltag mit den Kindern und ihren Besonderheiten zu bewältigen.