Paartherapie / Paarberatung

Beziehungsprobleme haben viele Paare, professionelle Hilfe holen sich aber die wenigsten. Eine Paartherapie ist oft sinnvoll, egal ob eine Verbesserung des Zusammenseins oder eine Trennung als Lösung in Frage kommt.

Paarprobleme können in Übergängen des Lebens (z.B. Eintritt oder Austritt in die Berufswelt, Geburt von Kindern,  Krankheit oder Verlust eines Familienmitgliedes) entstehen.

Paare müssen sich immer wieder neu ausloten, eine Paartherapie kann z.B. helfen:

  •     Beziehungskompetenzen zu erweitern
  •     Lebensentwürfe und -konzepte zu verstehen
  •     gelungene Kommunikation zu üben
  •     Interaktionsmuster zu verändern


Dabei geht es immer darum, sich im Alltag Zeiträume miteinander zu schaffen.


Die Neutralität der Beraterin ist dabei von großer Bedeutung. Es besteht auch die Möglichkeit, dass nur ein Partner in die Beratung kommt. Auch dieser Prozess hat Auswirkung im Miteinander des Paares.